- HS MariazellPDF
Eine Schule zeigt wie man mit dem Thema Wasser umgeht  

 

 

Die Hauptschule Mariazell beschäftigt sich schon seit Jahren mit dem Thema Wasser. Gemeinsam mit dem Land Steiermark, Wasserbauverwaltung, mit der ökologischen Landentwicklung und unserem Verein werden jährlich Aktionen durchgeführt. Insbesondere sind dies Bepflanzungen an den Bächen der Salza.

 

Im Freiluft-Klassenzimmer am Fuße des Sigmundsbergs sind immer wieder Unterrichtsstunden angesetzt und dies funktioniert ausgezeichnet. Die Zusammenarbeit der Schule mit den Lehrern sowie den Fachleuten wie Mag. Gerhard Vötsch und Otmar Grober sind einzigartig.

 

 

 

      In diesem Schuljahr wurde das Thema Wasser besonders hervorgehoben und sehr interessante Beiträge erarbeitet. Viele Themen wurden von den einzelnen Schulklassen beleuchtet und haben großen Anklang gefunden. Als Beispiel sei das Thema "Wasser und Religion" hervorgehoben. Mariazell und die Basilika als mitteleuropäisches Wallfahrtszentrum ist für unsere Region von größter Bedeutung. Dass neben der Basilika in Mariazell auch das Wasser eine besondere Rolle spielt, wissen nur sehr wenige.

 

 

 

Im Rahmen der Vorstellung der von der Hauptschule durchgeführten Projekte am 28. Juni 2012 ist Pater Michael auf dieses Thema eingegangen und hat die anwesenden Gäste eingeladen, den heiligen Brunnen zu besuchen. Herr Direktor Schrittwieser sowie sein Lehrkörper haben die weiteren Arbeiten vorgestellt, wofür ihm seitens des Vereins herzlich gedankt wird. Nicht nur die Ideenbringer, sondern auch die Umsetzer sind wichtig. Ohne Lehrer, die das Thema Wasser interessiert könnte es derartige Erfolge nicht geben.

 

 

 

  Im Anschluss an die Vorstellung der Projekte hat Herr Direktor Schrittwieser mit den Lehrern und Kindern den neuen Trinkwasserbrunnen feierlich enthüllt. Trinkwasser anstatt so mancher Säfte kann nun jederzeit genossen werden.

                           

 

Zum Abschluss hat die Feuerwehr Mariazell ein Wasserspiel veranstaltet. Die Kinder konnten sich im Sprühregen erfrischen, was an einem so heißen Tag wie diesem ein besonderes Erlebnis war.